Liebe retten - Krise als Chance

Seitensprung verzeihen

Ein Seitensprung stellt ein einschneidendes Ereignis für eine Liebesbeziehung dar, das gehörig am Fundament der Partnerschaft rüttelt und das Vertrauensverhältnis empfindlich beeinträchtigt.

Häufig fliegt eine Affäre auf, weil der andere Partner (oder Partnerin) bemerkt, dass etwas nicht stimmt und darauf gekommen ist, dass der Partner einen betrogen hat (Handy kontrollieren, Nachrichten lesen, die Kleidung durchsuchen etc.) Die Verletzung sitzt tief und die Emotionen sind sehr stark: Wut und Ärger ist gekoppelt mit Enttäuschung und Traurigkeit. Quälende Fragen gehen dem Betrogenen durch den Kopf: Wieso hat er/sie mir das angetan? Wie konnte das passieren? Was hat der/die andere, das ich nicht habe?

Jene Person, die betrogen hat quält häufig das schlechte Gewissen, am liebsten würde sie die „Sache“ vergessen und ungeschehen machen. Dauert die Außenbeziehung bereits länger an, wird es immer schwieriger damit umzugehen. Die Affäre zu verheimlichen kostet Nerven und im Grunde würde man sich wünschen, dass sich die Situation klärt.
Vielleicht möchte man sich dem Partner anvertrauen und gestehen was passiert ist, man hat aber Angst vor den Reaktionen.

Zur Rede stellen, Vorwürfe machen, Versprechungen machen sind erste verständliche Reaktionen. Vielleicht gibt der andere gleich zu und erzählt was passiert ist, möglicherweise wird die Außenbeziehung geleugnet. Die Gefühle schaukeln sich hoch. Es ist schwierig in solch einer angespannten Situation miteinander ins Gespräch zu kommen um zu klären, wie es weiter gehen soll.

Eine Affäre zu verzeihen stellt eine große Herausforderung für eine Liebesbeziehung dar. Krisenberatung kann in der akuten Situation helfen eine Gesprächsbasis herzustellen und zur Klärung beitragen, wie es weiter gehen soll. Begleitende Paartherapie hilft den Seitensprung zu verzeihen und unterstützt dabei, die Partnerschaft aufzubauen und stärken- Ich bin gerne für Sie da – kontaktieren Sie mich hier!